Wildpflanzenernte im Winter





16. Wegwarte

Wo: Wegränder, Wiesen
Was: Wurzel
Verwendung: Alles über die Verwendung der Wegwartenwurzel findet ihr HIER.

Wegwarte
Wegwarte





17. Gewöhnliches HirtentäschelWo: Wiesen, Weiden
Was: Kraut
Verwendung: Verwenden könnt ihr es zum Beispiel als Beigabe in einem Wildkräutersalat. Es enthält viel Eisen, Kalium, Calcium, Vitamin C und  Eiweiß. Auch als Tee könnt ihr das Kraut zubereiten. Es soll sich positiv auf Menstruationsprobleme auswirken und hat blutstillende Eigenschaften.

Hirtentäschel
Hirtentäschel


18. Knoblauchsrauke

Wo: Wegrand, Gebüsch
Was: Wurzel
Verwendung: Alles über die Verwendung der Knoblauchsraukenwurzel findet ihr HIER.

Knoblauchsrauke
Knoblauchsrauke





19. Spitzwegerich

Wo: Wegrand, Wiesen, Weiden
Was: alle Teile der Pflanze
Verwendung: Die Wildpflanze könnt ihr als Würzkraut oder als Salatbeigabe verwenden. Sie hat eine große Bedeutung in der Behandlung von Erkältungen und Husten. Ihr könnt das Kraut auch trocknen und als Tee trinken oder in Honig einlegen für einen Hustensaft. Besonders den Wurzeln wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.



Spitzwegerich
Spitzwegerich

Das war ein kleiner Einblick in die Wildpflanzen Winterwelt. Vielleicht habt ihr nun auch Lust bekommen selbst zu sammeln oder habt ihr vielleicht schon Erfahrung im Sammeln? Wir freuen uns auf eure Erfahrungsberichte.




Wir wünschen euch einen wundervollen Start in das Jahr 2018, viel tolle Erlebnisse und neue Erfahrungen! Bis bald!

Euer Team von Survival-Tips.de