Wildpflanzenernte im Winter

Wildpflanzenernte im Winter

19 Wildpflanzen die ihr auch im Winter ernten könnt.

Wir wünschen euch allen ein frohes neues Jahr 2018 und möchten euch pünktlich zum neuen Jahr zeigen, welche Wildpflanzen ihr auch im Winter ernten könnt. Natürlich kommt es ganz darauf an wo ihr euch auf der Welt befindet. Wir gehen hauptsächlich auf die Region Europa (gemäßigte Zone) ein, wobei ihr einige dieser Pflanzen auch außerhalb Europas finden könnt.




WICHTIG!!! Sammelt NUR die Kräuter und Pflanzen die ihr tatsächlich kennt. Wenn ihr euch selbst nicht 100%ig sicher seit, dann lasst die gesammelten Kräuter und Pflanzen überprüfen oder nehmt jemanden mit der sich gut auskennt. Lasst die Pflanze im Zweifelsfall stehen! Wir empfehlen euch eine Kräuterwanderung zu besuchen (Standorte und Empfehlungen folgen in einem weiteren Beitrag)





Natürlich ist die Wildpflanzenernte im Winter nicht vergleichbar, mit dem was ihr im Rest des Jahres findet, dennoch gibt es einige Pflanzen und Pflanzenteile die ihr auch im Winter verwenden könnt.

1. Pfennigkraut (Münzkraut)

Wo: Feuchte Böden
Was: Blätter
Verwendung: Ihr könnt die Blätter roh im Salat oder auf anderen Speisen verwenden. Es soll bei Durchfall und Krämpfen helfen und eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung haben. Im Mittelalter wurde es auch Tausendkrankheitskraut genannt.

Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)
Pfennigkraut (Münzkraut) Von Kurt Stüber [1]caliban.mpiz-koeln.mpg.de/mavica/index.html part of www.biolib.de, CC BY-SA 3.0, Link
2. Echtes Barbarakraut
Wo: Wegränder, auf Schuttbergen
Was: Blätter
Verwendung: Die jungen Blätter können im Salat verwendet werden oder wie Spinat.

Echtes Barbarakraut
Echtes Barbarakraut





3. Pastinak(en)Wo: Wegränder, Gebüsch
Was: Wurzel
Verwendung: Die meisten von euch werden Pastinaken aus dem Supermarkt kennen. Ihr verwendet sie wie ganz normales Wurzelgemüse (wie Möhren). Der Geschmack ist ein bisschen Sellerie ähnlich. Die Wurzel soll eine verdauungs- und schlaffördernde Wirkung haben.

Pastinak
Pastinak
Pastinaken
Pastinak Wurzel (Pastinaken)

4. Kleine Bibernelle

Wo: Kalkhaltige, lichte Standorte
Was: Wurzel
Verwendung: Den Wurzeln der kleinen Bibernelle wird eine positive Wirkung bei Bronchitis und Husten nachgesagt und zur Schleimlösung angewendet.

VORSICHT! Doldenblütler haben viele giftige und ungenießbare Doppelgänger.

Kleine Bibernelle
Kleine Bibernelle





5. Wald-Engelwurz (Angelikawurz)Wo: Feuchte Wiesen und Waldlichtungen
Was: Wurzel
Verwendung: Bitte bei der Ernte Handschuhe anziehen! Die Wurzel kann als Tee zubereitet werden und soll appetitanregend und antibakteriell wirken.





VORSICHT! Doldenblütler haben viele giftige und ungenießbare Doppelgänger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.