Feuer machen Teil 1 – mit einer Lupe




Feuer machen Teil 1 – mit einer Lupe

Der wohl einfachste Weg an sonnigen Tagen ohne Feuerzeug und Streichhölzer Feuer zu machen ist wohl die Lupentechnik. Sammelt leicht brennbare Materialien in eurer Umgebung wie trockenes Laub oder kleine, sehr trockene Stöcke. Baut daraus einen kleinen Zunderhaufen im Sonnenlicht. Haltet nun die Lupe genau so zwischen Sonne und Brennmaterialien, dass sich das Licht der Sonne darauf bündelt.




Wichtig ist, die Lupe ruhig zu halten. Wenn ihr die Möglichkeit habt, fixiert sie genau in dieser Position. Sobald eine minimale Rauchentwicklung erfolgt, pustet leicht, um den Zunder zu entflammen. Mit etwas Geduld aber völlig ohne Kraftaufwand könnt ihr daraus ein hübsches Lagerfeuer machen.

WICHTIG!!! Errichtet eure Feuerstelle wenn möglich auf einem nicht-brennbaren Boden und grenzt sie zusätzlich mit Steinen ab. Falls es die Gegebenheiten erlauben, solltet ihr Löschwasser bereit stellen, damit das Feuer nicht außer Kontrolle gerät.

Wer mag kann uns gerne mit einer kleinen Aufmerksamkeit unterstützen

bonfire-926704_1920

auxmoney - Geld leihen für den Warenkorb




Andere Beiträge

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.